Römische Treppe einbauen

Anzeige

Eine Leiter oder feste Treppe  einbauen?


Wir haben und für einen römische Treppe entschieden.


Von den Anschaffungskosten her wäre die Frage leicht und

schnell beantwortet! Jedoch wollten wir uns das Thema nicht so

einfach machen, schließlich macht man so einen Pool ja nicht mal

schnell in 5 Jahren neu…!


Unsere Kinder sollten einen guten Zugang zum Pool haben und

auch schnell wieder heraus kommen. Zudem sollte die Treppe auch

einen Platz zum Relaxen für uns Erwachsene bieten.


 

Nun ja, diese Anforderungen sind eben nur mit einer Treppenanlage

zu erfüllen. Daher mussten wir in den sauren Apfel beißen und

die Zusatzkosten von 2.000 € für ein integrierten

Treppenanlage aufwenden.


Wichtig: Ich verkaufe keine Pools und auch kein Poolzubehör!


Traumpool-selber-gebaut.de zeigt unser eigenes Poolprojekt in allen Baustufen detailliert erklärt.

Diese Homepage soll euch beim eigenen Poolbauprojekt unterstützen.


Wer den Unterhalt dieser Homepage ganz kostenfrei unterstützen möchte, kann gerne seine Produkte über diesen Affiliate-Link  bei Amazon bestellen.

Beschreibung

Treppenanlagen sind zum Einbau in STYROPOOL-Becken oder mit Folie ausgekleidete Betonbecken erhältlich und sind aus glasfaserverstärktem Polyester mit 4 profilierten Trittstufen, Relax Bereich, 2 Treppenstützen und Klemmflansche ausgestattet.

 


Achtung: Diese Treppenanlagen können nicht ohne weiteres an Stahlwandpools angedockt werden. Stahlwandpools sind meist rund, daher muss die Treppenanlage der Rundung des Stahlmantels angepasst sein. D&W Pools bietet zum Beispiel komplette Systeme Stahlwandpool + passende Treppenanlage an.

Anzeige

Wichtig:

Die römische Treppe aus glasfaserverstärktem Polyester ist recht schwer, daher ist es unbedingt erforderlich die komplette Treppe sicher auf der Bodenplatte nach unter abzustützen.

 

Zieht man die Bodenplatte nicht unter die Treppe besteht zudem die Gefahr, dass sich die Treppe im Laufe der Zeit setzt.

 


Damit diese nicht passiert haben wir die römische Treppe mit Betonschalsteine untermauert und komplett mit Beton hinterfüllt.

 

Unbedingt dran denken... die schwere Treppe vor dem setzten der Poolwände auf die Bodenplatte stellen, das spart sehr viel Mühe

Schritt für Schritt Anleitung

1. Die Wandöffnung ist je Seite 5cm breite als die Treppe. Zum Positionieren der Treppe wird innen ein Brett von Wand zu Wand gelegt und die Flucht auf den Boden übertragen.

2. Die Wandstärke der Treppe unten messen und den mitgelieferte Kunststoffwinkel mittig ausrichten und um die gemessene Treppenwandstärke nach außen versetzt anschrauben.

3. Treppenstützen anschrauben und anschließend die Treppe aufstellen, ausrichten und mit dem unten angeschraubten Winkel verschrauben.

4. Die Armierung hinter der Treppe lassen wir stehen und biegen diese nur um, die unteren Eisen geben der Treppe zusätzlich halt.

5. Treppe von hinten einschalen und gleichzeitig die unteren Einlaufdüsen setzten, dann die Treppe von hinten ausbetonieren.

6. Mit Schraubzingen spanne ich die vorgerichtete   Einlaufdüse an und Schäume diese mit PU- 1K Montageschau zum Polystyrolstein hin ein.  

7. Die Schraubzwingen bleiben gespannt, bis ich dahinter mit Beton auf diese Höhe verfüllt habe.

8. Mit Betonschalsteine wird nun die Treppe schichtweise untermauert und ausbetoniert, darauf achten, dass keine Hohlstellen entstehen.

9. Oben angekommen werden Schalbretter ca. 20 cm unterhalb der Treppenoberkante umlaufend an die Betonschalsteine angeschraubt.

10. Darauf werden wiederum ca. 25 cm breite Schalbretter horizontal angeschraubt, am Übergang werden die Bretter „auf Gehrung" gesägt.

11. Ein rechtwinklig und auf breite des oberen Betonrings abgesägtes Stück Brett dient zum anzeichnen/übertragen des Treppenbogens. Dazu wird einfach das Brett entlang der Teppenkante gezogen und so die Kontur übertragen.

12. Die Bogenkontur wird nun mit der Stichsäge ausgesägt.

13. Stirnseitig schraube ich eine 5mm dicke Sperrholzplatte an, diese wird natürlich beim anschrauben mit der Wasserwaage ausgerichtet.

14. Jetzt kann der obere Ring betoniert werden. Nach 5 cm Beton werden umlaufend Armier Eisen eingelegt, ebenso 5 cm unterhalb der Oberkante.

15. Nach einigen Tagen kann die Schalung entfernt werden, die Treppe hat nun einen schönen Betonring zur Auflage der Beckenrandsteine.

16. Jetzt hat der Pool schon seine Endgültige gestant angenommen und es hehlt nun noch das Einhängeprofil für die Poolfolie.

© Alle Rechte vorbehalten

Diese Website verwendet Cookies. Durch Klicken auf ' Zustimmen' akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies.

Akzeptieren